FANDOM


Bee Train K.K. (ビィートレイン株式会社, Bītorein Kabushiki-gaisha?, , engl. BEE TRAIN Production Inc.) ist ein japanisches Zeichentrickstudio mit Sitz in Musashino, das unter anderem an der Produktion von Anime-Serien wie Noir, .hack//SIGN und Madlax mitwirkte.[1]

Geschichte Bearbeiten

Bee Train wurde am 5. Juni 1997 von Kōichi Mashimo als ein Tochterstudio von Production I.G gegründet und arbeitete mit XEBEC, einem weiteren Tochterstudio, eng zusammen. Das Studio selbst wurde auf Bitte Mashimos mit dem Ziel geschaffen, weder Verluste noch Profit zu machen und sollte als "Krankenhaus für Animatoren" dienen. 2006 endete die Bindung mit I.G. und Bee Train wurde unabhängig.

Die ersten Veröffentlichungen des Studios waren Anime-Adaptionen von Computerspielen, wie PoPoLoCrois, Arc the Lad, Wild ARMs oder Medabots. Diese wurden als Beigaben zu den Spielen produziert. Diese Produktionen überzeugten Bandai davon, Bee Train den Auftrag zu geben, eine OVA basierend auf dem bekannten Spiel .hack zu produzieren. Diese trug den Namen .hack//Liminality und wurde als Bonusmaterial zu den vier verschiedenen Spielen veröffentlicht. Parallel dazu fiel die Entscheidung die Spiele über eine Fernsehserie, welche 2002 als .hack//SIGN erschien, zu bewerben. Diese Serie entwickelte sich zu einem der bekanntesten Werke von Bee Train.[1]

Das Unternehmen ist seit 2012 stillgelegt. In den Geschäftsräumen befinden sich noch heute die Büros von C-Station Co.,Ltd., einer ehemaligen Abteilung und bis 2012 Tochtersegelschaft von BeeTrain.

Produktionen Bearbeiten

Fernsehserien Bearbeiten

Weitere Anime-Produktionen Bearbeiten

BEE Train Titel im WikiBearbeiten


Referenzen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Wikipedia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.