FANDOM


Panda-Nins Freestyle-ReviewBearbeiten

Tokyo Godfathers (Movie Poster)

Tokyo Godfathers“ ist eine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit gewöhnlichen Charakteren wie „Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte“.

Handlung - Eine gewöhnliche Geschichte?Bearbeiten

Die gewöhnliche Handlung präsentiert drei zufällige Straßenbewohner, die buchstäblich von der Hand in den Mund leben. Da wäre das Mädchen Miyuki, die von zu Hause ausgeriseen ist, nachdem sie ihren Vater erstochen hat. Das Straßenleben des Mädchens wird von Hana begleitet, die ihren Beruf aufgab, nachdem ein Nachtbar-Kunde mit ihr gestritten hat. Der dritte Kumpane ist der Ex-Familienvater Gin, der seinem Spiel- und Alkoholsucht verfallen ist.

Natürlich rein zufällig finden die drei Bewohner ein vermisstes Baby im Müll. Ihr seht es ist eine ganz gewöhnliche Geschichte, die durch Zufälle bestimmt wird. Wie z.B. bei „Attack on Titan“, wo ein Titan aus Reiner Zufall über der Mauer ragt:

Attack on Titan Anime

Der Anime ist nicht von Satoshi Kon. Nur um es klarzustellen.

Die Handlung passt zu jeder Jahreszeit, wenn es nicht am Heiligabend spielen würde wie z.B. „Highschool DxD“, „Highschool of the Dead“ und „Sword Art Online“ ... Moment, glaubt ihr nicht, dass Weihnachten hier als Verkaufsargument missbraucht wird?!

Inspiration - The Satoshi EffectBearbeiten

Paranoia Agent Maromi Ending

Ausschnitt aus Paranoia Agent.

Paprika 002

Die Detailliebe in PAprika zeigt sich auch in Tokyo Godfathers.

Der Film ist von Satoshi Kon, der in seiner Karriere durchgängig Meisterwerke produziert wie „Perfect Blue“, „Millennium Actress“ „Paranoia Agent“ (+ Animekritik) und „Paprika“. „Tokyo Godfathers“ sticht aus seinen Werken hervor, weil es eine simple Handlung erzählt und sehr einfach nachzuvollziehen ist. Auch die Animation ist gut gealtert, weshalb man den 88-minütigen Film immer zu Weihnachten anschauen kann (obwohl der Film 2003 produziert wurde; von Madhouse).

Der Film basiert auf den fast-gleichnamigen Western „Spuren im Sand“ von John Fords. Der englische Titel klingt dem Anime ähnlicher: 3 Godfathers aus dem Jahr 1984. Satoshi Kon gab seinem Film den Satoshi-Touch, womit er mit sieben Awards belohnt wurde. Die Stärke des Films liegt nicht in der „rein zufälligen“ Handlung, sondern an den Charakteren, die eine mentale Entwicklung durchlaufen.

Charaktere - Gewonnene TiefgründigkeitBearbeiten

Die drei Obdachlosen suchen nach der Familie des Kindes. Auf der Reise treffen sie auf alte Bekannte wieder, wodurch sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. So müssen sie ihr Scham überwinden und um Vergebung bitten.

Hana ist humorvoll durch ihre Grimassen, was dem Film einen fröhlichen Anstrich gibt, in der sonst düstere Atmosphäre. Der Film zeigt, dass nicht nur ein spendabler Dagobert (aus Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte) ein Held sein kann, sondern auch drei gewöhnliche Straßenbewohnern.

Jedoch soll Kindern nicht ans Herz gelegt werden den Beruf Obdachloser aus Abenteuerlust nachzugehen. Wie der Film auch zeigt, ist das Leben äußerst brutal. Ich fand es teilweise schwer die Diskriminierung anzusehen. Trotz der gesellschaftlichen Verachtung belassen die Obdachlosen dem vermissten Baby nicht dem Schicksal, sondern suchen mutig nach den Eltern des Kindes. Im Prinzip sind sie Antihelden oder Dark Heroes; nur halt ohne Gadgets und schwarzflatternden Umhang wie Batman (und ohne das ganze Geld).

Fazit - Was die gewöhnliche Geschichte außergewöhnlich machtBearbeiten

Trotz der 88 Minuten schafft der Film die drei verstörten Charakteren ihre kaputte Vergangenheit zu zeigen und dadurch ein Drama aufzubauen. Auch wenn viele Animegegner den Film als gewöhnliche Story abtun, aber ich persönlich finde sie außergewöhnlich. Der Film schafft durch seine Charaktere in mir Emotionen zu wecken wie Freude, Trauer, Entsetzen und Erleichterung.

Der Film ist ein guter Einstieg in die Werke von Satoshi Kon, weil es eine simple spannende Geschichte erzählt. Der Film zeigt wie Satoshi mit wenigen Mitteln ein Charakter spannend präsentieren kann und ihre mentale Entwicklung nachvollziehbar erklärt.

Wenn ihr weder türkisch noch englisch versteht, könnt ihr den Film auf Amazon in deutscher Sprache kaufen. Es ist jedoch ein Sammlerstück, was sich im DVD-Preis zeigt. In englischer Sprache ist der Film günstiger und ihr findet es auf Youtube kostenfrei und geduldet. Von mir bekommt der Film 9 von 10 Christbaumsternen.

Wertung zum Anime/Manga Tokyo Godfathers
Anime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-farbeAnime-stern-leer

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.