Fandom


Liebe Wikiatakus, 

die Blümlein sprießen (wenn sie es denn an einigen Stellen Deutschlands durch den Schnee schaffen), die Sonne schaut zaghaft vorbei und auch das Anime-Programm im Frühling hat einiges zu bieten!

Crunchyroll bietet im April gleich zwei große Titel im Simulcast an.

  • Ab dem 3. April kann man Food Wars im Stream anschauen. Sōma Yukihira will der weltbeste Koch werden und muss dabei einige Hürden bestreiten und trifft auf mehr oder weniger wohlgesonnene Mittstreiter. Wer Spaß an actiongeladenen Humor und einige sexy Einlagen hat, wird sich auf diesen Titel freuen.
  • Um einiges romantischer geht es bei Uta no Prince-sama zu. Ab dem 4. April gib es die Serie im Streamingangebot. Haruka Nanami will nichts sehnlicher, als einmal große Pop-Songs zu komponieren und trifft an der Saotome Akademie auf einige sehr attraktive und angehenden Pop-Sternchen, was das Lernen nicht gerade einfacher macht.

Ich freue mich über jeden neuen Simulcast-Anime, auch wenn sie erst mal nur im Stream verfügbar sind. Was sagt ihr zu den Serien? Auf welche habt ihr mehr Lust? Und: Schaut ihr Simulcasts?



Julia4

Julia FANDOM-MITARBEITER

Julia ist als Teil des Community-Development-Teams bei FANDOM Deutschland für alle Themen rund um Serien, Filme, Comics und Co. zuständig. Ihr Herz schlägt für packende Dramen und gut gemachten Horror. Sie ist mit Sailor Moon und Mila Superstar aufgewachsen, zeichnet selber gerne und man trifft sie besonders häufig im Animanga-Wiki oder auf verschiedenen Anime-Conventions an.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.