FANDOM


Animoon Connichi 20160917 1460
Auf der Connichi 2016 konnte unser Redakteur und Admin TRon69-SAO ein paar Worte mit dem Publisher des sehr umstrittenen Anime Yosuga no Sora reden. Ein guter Anlass, einen genaueren Blick auf die Serie zu werfen
:

Der Anime Yosuga no Sora erzählt die Geschichte der Zwillinge Haruka und Sora, die nach dem tödlichen Autounfall ihrer Eltern zu den Großeltern aufs Land ziehen, wo sie auf Freunde aus Kindertagen treffen. Alte Gefühle flammen auf und es entwickeln sich, wie auch in der dem Anime zugrunde liegenden Visual Novel, vier alternative leidenschaftliche Liebesgeschichten. Jede dieser Liebesgeschichten wird auf einer der vier Volumes jeweils eine abgeschlossene Handlung bilden. In der Visual Novel handelt es sich bei diesen Geschichten um jeweils eine mögliche „Abzweigung” wie sich die Liebesgeschichte des Hauptprotagonisten entwickeln könnte.

Tatsächlich ist allein diese Tatsache wenig spannend und beinahe trivial, wäre da nicht der Umstand, dass einer der Handlungsstränge mit der Liebesbeziehung zwischen Bruder und Schwester enden würde, welche zudem in der Geschichte teils im Kindesalter, teils Teenageralter sind. Dabei wird es grafisch zwar nicht so explizit, dass der Anime das Label Hentai verdient hätte, jedoch versprechen Auszüge des Animes und das FSK-Label 16 durchaus deutliche Sex-Szenen zwischen Bruder und Schwester. Inzest ist kein triviales Thema, welches äußerstes Fingerspitzengefühl verlangt, möchte man mehr als einen obszönen Fetisch-Streifen abliefern (und davon gibt es im Hentai-Bereich eindeutig ausreichend...). Natürlich muss dieses Thema nicht komplett totgeschwiegen werden, birgt es viel Potential für starke Charaktere, dramatische Wendungen und Konflikte.

Yosuga no Sora Vorschau-0

Yosuga no Sora Vorschau-0

Yosuga no Sora 2

Es steht nun allein die Frage im Raum, wie Yosuga no Sora mit diesem Thema und seinen sehr jungen Protagonisten umgeht. Was sagt uns eine Szene, in der der Bruder scheinbar brutal seine Schwester greift und beide danach halb nackt verschlungen in einander liegen? Wie ist eine Situation in einem Ausschnitt zu bewerten, in der zwei deutlich minderjährige Geschwister sich küssen? Schwer zu sagen, man sollte hier vielleicht nicht Szenen außerhalb des Kontextes bewerten und die Serie zusammenhängend betrachten. Dazu werden wir zeitnah die Gelegenheit erhalten, da der Verlag Animoon Publishing uns ein Exemplar des Anime zusenden wird. Design und Trailer versprechen durchaus solide Animationsqualität und eine Novel-nahe Umsetzung der Grafik.

Fest steht, dass Yosuga no Sora eine scharfe Gratwanderung zwischen Anspruch an ein packendes Drama und platten Fetisch-Klischees für abwegige Otakus eingeht. Interessant ist zudem, dass der Publisher sich diese Serie als erste Serie ins Programm genommen hat und somit ein klein wenig das Gefühl aufkommt, man wollte die weltweiten Diskussionen zur Serie schnell aufgreifen und den Hype des kontroversen Titels mitnehmen. Es liegen bislang auch wenig Informationen auf Deutsch vor. Auf der anderen Seite wirkt die Erstausgabe recht liebevoll gestaltet, bekommt man zum Beispiel das Kuscheltier der Hauptprotagonisten zur DVD/BD.

Wie steht ihr zu der Serie und dem Thema? Kennt ihr gute Beispiele, in denen die Liebe zwischen Geschwistern mit ausreichend Respekt und nicht effekthaschend betrachtet wurde? Denkt ihr, dieses Thema geht absolut nicht? Kennt ihr die Serie vielleicht schon und habt eine Meinung zu Yosuga no Sora?

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.